So wählen Sie das beste Memory Foam-Kissen

Sie investieren so viel Zeit, Energie und Geld in den Kauf einer Matratze. Warum also nicht das gleiche Interesse am Kauf Ihrer Kissen? Schließlich ruhen Sie auf diesen Kissen Ihren Kopf, während Sie im Bett liegen. Ihr Komfort ist von größter Bedeutung, wenn Sie auf einem Bett schlafen und Ihren Kopf auf ein Kissen legen BIO ALLGAEU.

Sie hatten Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen und haben nach einer Matratze gesucht und diese gekauft, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Der Schmerz scheint jedoch überhaupt nicht nachzulassen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es nichts mit Ihrer Matratze zu tun hat, sondern alles mit Ihrem Kissen.

Hier ist eine praktische Anleitung zum Kauf der besten bequemen Kissen, um sich von den Schmerzen in Nacken, Rücken und Schultern zu verabschieden.

Die Höhe des Kissens hängt davon ab, wie Sie schlafen – auf Ihrer Seite, auf Ihrem Rücken, einer Mischung aus beiden oder auf Ihrem Bauch. Unabhängig davon, wie Sie schlafen, benötigen Ihr Nacken, Ihre Wirbelsäule und Ihr Rücken eine angemessene Unterstützung durch Ihr Kissen. Wenn Sie nicht die erforderliche Unterstützung erhalten, verschlimmern sich Ihre Schmerzen und Beschwerden.

Arten von Kissen

Basierend auf der im Kissen verwendeten Füllung stehen folgende Arten von Kissen zur Verfügung:

• Synthetische Kissen: Obwohl diese Kissen relativ leicht, billig und leicht zu biegen und zu pflegen sind, haben sie die kürzeste Haltbarkeitsspanne aller Arten von Kissen. Außerdem werden sie ziemlich schnell abgeflacht und müssen ersetzt werden. Außerdem neigt die Füllung dazu, zusammenzuklumpen, was sie klumpig und äußerst unangenehm macht.

• Feder- / Daunenkissen: Diese sind normalerweise kostengünstig, weich und langlebig, stechen jedoch häufig durch den Kissenbezug und sind außerdem stachelig. Außerdem bieten sie Ihrem Nacken oder Ihrer Wirbelsäule nicht viel Unterstützung.

• Latexkissen: Diese Kissen sind eines der haltbarsten und passen sich den Konturen von Kopf und Hals an. Sie halten ihre Form gut, was ein Nachteil sein kann, da ihre Höhe nicht angepasst werden kann. Außerdem riecht es komisch.

• Wasserkissen: Sie bieten Festigkeit und Höhe, passen sich den Konturen des Kopfes an und sind besonders gut bei Rücken- und Nackenschmerzen. Sie sind jedoch manchmal laut und nicht allzu langlebig.

• Buchweizenkissen: Sie bieten ziemlich guten Halt und passen sich den Konturen von Kopf und Hals an. Und obwohl die Höhe verstellbar und das Kissen selbst haltbar ist, ist es etwas gewöhnungsbedürftig, da es für manche Menschen zu fest erscheinen kann.

• Memory Foam-Kissen: Dies sind bei weitem die besten Kissen, die Sie derzeit kaufen können. Sie bieten nicht nur Unterstützung und Linderung bei Nacken- und Rückenschmerzen, sondern sind auch weich und fest, glatt ohne Klumpen und lassen sich leicht an die Form von Kopf und Nacken anpassen. Außerdem sind sie erstaunlich langlebig und leicht zu reinigen und zu waschen. Anfangs können sie jedoch etwas schwer sein, stinken und heiß werden, da sie nicht luftig sind. Außerdem sind sie auch relativ teuer.

Scroll to top